Das Auto- und Mobilitäts-OnlineMagazin
Ferdinand Hauschild, Stefan Plazza und Robert Puttinger (v.l.) im neu gestalteten Suzuki-Schauraum Innsbruck

Erfolgsgeschichte

Dass die Allianz zwischen dem Autopark und der Marke Suzuki eine höchst erfolgreiche ist, bestätigte sich in diesem Jahr erneut mit der dritten Auszeichnung in Folge zum Autohaus des Jahres für die japanische Automobilmarke, sehr zur großen Freude des Autopark Suzuki-Teams.

07.01.2020 von Bruno König

Das Suzuki-Team unter der Führung von Markenleiter Robert Puttinger hat mit enormem Fleiß und Elan zu diesem Erfolg beigetragen

„Erstmals wird die beeindruckende Schwelle von 900 verkauften Fahrzeugen überschritten werden und der Status als größter Suzukihändler in Österreich damit mehr als untermauert“, berichtet Autopark Inhaber Michael Mayr voller stolz.

Das Suzuki-Verkaufsteam unter der Führung von Markenleiter Robert Puttinger hat zu diesem Erfolg mit enormem Fleiß und Elan beigetragen. Das Team verkörpert quasi die Marke Suzuki mit Ihren Erfahrungswerten von gesamt über 30 Jahren und einer Verkaufsbetreuung die über die gewöhnliche Käufer-Verkäuferbeziehung weit hinausgeht. Sie sind nämlich nicht nur absolute Kenner eines jeden Details zur Allradfahrzeugpalette, sondern setzen sich für jedwedes Anliegen Ihrer Kunden mit Herz und Seele ein.

Damit ist das Autopark-Suzuki-Team der bestmöglichen Lehrmeister für die kommenden Verkäufergenerationen. Unter der Obhut der Profis erfährt man die Bedeutung von echter Handschlagqualität und gelebter Leidenschaft für Mobilität. Der Autopark ist und bleibt dadurch einer der top Arbeitgeber mit gesamt bereits über 230 Mitarbeitern an 5 Standorten und ist als Big Player in der Automobilbranche der starke Partner für Mobilität in Tirol. Die Marke Suzuki wird an vier von den erwähnten fünf Standorten geboten: Wörgl, Vomp, Telfs-Pfaffenhofen und Innsbruck – vorbei kommen lohnt sich also, beim Suzuki Dream-Team des Autoparks.