Das Auto- und Mobilitäts-OnlineMagazin
Hyundai Verkaufsleiter Walter Kuen (li.) und Verkäufer Peter Tomko übergaben Katrin Beierl den neuen Hyundai i20

Autowelt Innsbruck unterstützt Katrin Beierl

Als Flachländerin aus Niederösterreich sorgt EM-Medaillengewinnerin und Juniorenweltmeisterin Katrin Beierl im Österreichischen Bobsport für Furore. Jetzt sitzt die Bobpilotin mit Unterstützung der Autowelt Innsbruck Denzel-Unterberger und Hyundai am Steuer eines neuen Hyundai i20.

04.07.2019 von Bruno König

„Im Eiskanal gebe ich richtig Gas. Im Straßenverkehr bin ich sehr auf Sicherheit und Stil bedacht" Katrin Beierl

Das Jus-Studium zog die 25-Jährige Katrin Beierl nach Innsbruck.

Verliebt hat sie sich in den Bobsport und die heimische Bahn in Innsbruck-Igls. Und dass diese Liebe auf Gegenseitigkeit beruht, zeigen die Erfolge in ihrer noch jungen Karriere. Nach dem Juniorenweltmeistertitel sicherte sich Österreichs Bob-Aushängeschild bei den Damen heuer gemeinsam mit Jennifer Onasanya die Bronzemedaille im Zweierbob bei den Europameisterschaften in Königssee.

Zum Saisonabschluss erreichte das Duo bei den Weltmeisterschaften in Whistler Mountain auch noch den beachtlichen, wenn auch etwas undankbaren vierten Rang. Zur Krönung einer erfolgreichen Saion darf sich die Wahl-Innsbruckerin über ein neues Auto freuen:

„Im Eiskanal gebe ich richtig Gas. Im Straßenverkehr bin ich sehr auf Sicherheit und Stil bedacht. Da ist der schnittige Hyundai i20 mit seinen fünf Jahren Garantie genau der Richtige für mich.“  Hyundai-Verkaufsleiter Walter Kuen von der Autowelt Innsbruck Denzel-Unterberger zeigt sich von der Partnerschaft angetan: „Hyundai ist gleich wie Katrin Beierl eine dynamische, aufstrebende Marke, die mit Qualität und Leistung überzeugt.“