Das Auto- und Mobilitäts-OnlineMagazin
Doris Linser freut sich über Neuzugang Hannes Brandacher

Neuer Betriebsleiter bei Linser

Der Auto-Linser Standort in Jenbach bekommt einen neuen Betriebsleiter: Hannes Brandacher kommt von der Autowelt Unterberger in Strass und übernimmt ab 8. April seine neue Aufgabe in Buch.

29.03.2019 von Bruno König

"Für mich steht der Mensch im Mittelpunkt, hier ist der Mitarbeiter genauso wichtig wie der Kunde" Hannes Brandacher

Da sich der langjährige Betriebsleiter Bernhard Riedl mit Ende März in den wohlverdienten Ruhestand begibt, konnte für die Nachfolge als Betriebsleiter Hannes Brandacher gewonnen werden.

Der Zillertaler ist kein unbekannter in der heimischen Automobilbranche, ist er doch seit 33 Jahren in der Branche tätig und kennt alle Facetten des Autogeschäftes. „Mit seiner Erfahrung wird Hannes Brandacher die Herausforderungen die in den nächsten Jahren auf die Automobilbranche zukommen bestens meistern“, ist Doris Linser überzeugt.

„Für mich steht der Mensch im Mittelpunkt, hier ist der Mitarbeiter genauso wichtig wie der Kunde, denn ein zufriedener Mitarbeiter wird auch unsere Kunden begeistern. Das hat mich bei Auto Linser überzeugt. Dazu kommt, das es das Unternehmen nun seit 128 Jahren gibt und immer noch ein überschaubares Familienunternehmen geblieben ist, in dem es klare und kurze Entscheidungswege gibt. Auch der Standort liegt in einer sehr guten Lage, und deshalb sehe ich in Opel eine Marke, welche in den nächsten Jahren das Potenzial hat wieder ganz nach vorne zu kommen. Ich freue ich mich jedenfalls riesig auf die neue Herausforderung und habe bereits einige Ideen, um den Standort für unsere Kunden noch attraktiver zu machen“, berichtet Brandacher freudig.

Außerdem sind sich beide einig, was die Philosophie bei Linser wie Kundenzufriedenheit, Qualität und Fairness so wie ein gutes Betriebsklima betrifft.