Das Auto- und Mobilitäts-OnlineMagazin

Kolumne

 

Wettlauf hat begonnen

Die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt hat heuer eines ganz deutlich gezeigt: der Wettlauf der Innovationen hat begonnen. Durch den Dieselskandal und den unzähligen Diskussionen über Fahrverbote und Elektromobilität, bekam man das Gefühl, die Hersteller sind überfordert damit. Jeder Autobauer zauberte in kürzester Zeit gleich mehrere alternativ betriebene Fahrzeuge auf seinen Stand. Serienreif war dabei jedoch kaum ein Auto. Besucher verloren deshalb leicht den Überblick, wie nun welches Modell mit welcher Technologie angetrieben wird. Aufgezeigt hat die IAA aber auch, dass die Chinesen nicht locker lassen und verstärkt auf den europäischen Markt drängen. Die Chancen auf Erfolg waren noch nie so gut wie jetzt. Denn die deutsche Automobilindustrie überstrahlte über Jahrzehnte alle und alles, nun stehen sie unter Kritik wie noch nie. Diesen Vertrauensverlust wieder gutzumachen wird schwer, der Druck auf die deutsche Automacht ist deshalb enorm.